Vereine/Verbände
Kirchgemeinde Risch mit Budgetüberschuss

Unter der Leitung von Präsident Roger Repolusk haben 42 Stimmberechtigte an der Kirchgemeindeversammlung vom 22. November 2022 teilgenommen. Sämtlichen Anträgen des Kirchenrates wurde zugestimmt.

Für die Katholische Kirchgemeinde Risch:
Drucken

Das Budget 2023 sieht bei budgetierten Gesamtaufwendungen von 3'434'450 Franken und Gesamterträgen von 3'837'850 Franken einen Ertragsüberschuss von 403'400 Franken vor. Die Stimmberechtigten genehmigen das Budget 2023 grossmehrheitlich.

Dem Antrag des Kirchenrates, den Steuerfuss für das Jahr 2023 auf acht Prozent des kantonalen Einheitssatzes festzusetzen, wird ebenfalls grossmehrheitlich zugestimmt. Vom Finanzplan 2023–2026 wird Kenntnis genommen. Zum Traktandum «Arbeit sichtbar machen» wurde über die vielseitige und umfangreiche Arbeit einer Pfarreisekretärin informiert und einen interessanten Einblick in die verschiedenen Aufgabenfelder gegeben. Am Anschluss an die Versammlung wurde ein Apéro offeriert.

Für die Katholische Kirchgemeinde Risch: Priska Schneider