Personenwagen kollidiert im Seelisbergtunnel mit einem Reisecar

In der Nacht auf Mittwoch ereignete sich im Gegenverkehr geführten Seelisbergtunnel eine Frontalkollision. Personen kamen keine zu Schaden.

Drucken
Teilen

(pd/pz) Am Mittwoch, 8. Mai, kurz vor 0.15 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit österreichischen Kontrollschildern im Gegenverkehr geführten Seelisbergtunnel in Fahrtrichtung Süd. Rund 160 Meter vor der Tunnelausfahrt kam der PW-Lenker aus derzeit unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt fahrenden griechischen Reisecar. Laut Polizeiangaben wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 10'000 Franken.