Bildstrecke

Steinbruch Kehrsiten: Das Vorzeigebauwerk ist in Betrieb

Sämtliche Tests wurden erfolgreich abgeschlossen. Seit wenigen Tagen ist das erneuerte Holcim-Schotterwerk mit dem Fallschacht als Kernstück in Kehrsiten im Regelbetrieb. Die Bildstrecke zeigt die Abläufe, die für Unbeteiligte nicht sichtbar sind.

Philipp Unterschütz
Drucken
Teilen
In der neuen Erweiterung Oberzingel oberhalb Kehrsiten wird der Kieselkalk abgebaut und auf Dumper verladen. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)
Bis 50 Mal pro Tag bringt der Dumper die Gesteinsladungen von jeweils 36 Tonnen zum Fallschacht ganz in der Nähe. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)
Werkleiter Karl Feierabend erklärt den Betriebsablauf im Oberzingel. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)
Der Dumper kippt das Gesteinsmaterial im Oberzingel in den 140 Meter tiefen Fallschacht. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)
Gleichzeitig mit dem Gesteinsabbau läuft im Oberzingel die Rekultivierung. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)
Am Fuss des Fallschachts entnimmt ein Bagger den Kieselkalk und lädt ihn auf einen Dumper, der das Gestein ins Schotterwerk ausserhalb des Bergs fährt. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)
Werkleiter Karl Feierabend erklärt den Betriebsablauf am Schachtfuss. Rechts Roger Dällenbach von der Geschäftsleitung Holcim Schweiz.
Durch diesen kurzen Zugangsstollen wird das abgebaute Material vom Fallschacht nach aussen gefahren. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)
Wie vor jedem Tunnel wacht auch am Portal des Zugangsstollens in Kehrsiten eine Statue der Heiligen Barbara, der Schutzheiligen der Bergleute. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)
Der Stansstader Diakon und Gemeindeleiter Arthur Salcher segnet die Statue der Heiligen Barbara. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)
In einer bescheidenen Feier mit Segnung der Heiligen Barbara und der Anwesenden wurde das neue Schotterwerk in Kehrsiten offiziell in den Regelbetrieb überführt. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)
Projektbeteiligte, Geschäftsleitung und Mitarbeitende der Holcim. (Bild: Eveline Beerkircher, Kehrsiten, 15. Mai 2019)