Luzerner «Quai 4» ist eines von nur zwölf «Knospen-Restaurants» der Schweiz

Im «Quai 4» werden konsequent Bioprodukte für Speisen verwendet. Dafür wurde es von Biosuisse als einziges Restaurant der Stadt Luzern als «Knospe-Küche» ausgezeichnet.

Pablo Mathis
Drucken
Teilen
Das Restaurant am Alpenquai 4 verwendet vornehmlich Bioprodukte aus der Region.

Das Restaurant am Alpenquai 4 verwendet vornehmlich Bioprodukte aus der Region.

Bild: Wärchbrogg

Nun ist es offiziell: Ende August wurde das Restaurant Quai 4 von Biosuisse als «Knospen-Restaurant» zertifiziert. Das seit 2014 von Wärchbrogg betriebene Restaurant am Alpenquai ist damit das erste in der Stadt Luzern und eines von zwölf in der Schweiz mit dieser Zertifizierung. Verliehen wird sie vom Dachverband Biosuisse. Nach dessen Richtlinien müssen dafür 70 Prozent der verwendeten Produkte Bioqualität ausweisen. Lediglich Nahrungsmittel wie Salz bedürfen keiner Bioqualität. Besonderen Wert legt Küchenchef Antoine Käsli dabei auf die regionale Herkunft der Produkte.

Das Restaurant Quai 4 ist zwar der einzige Betrieb der Wärchbrogg mit einer Knospen-Zertifizierung, laut Geschäftsführer der Wärchbrugg, Norbert Bucheli würden aber auch die beiden Detailhandelsfilialen und das Bistro in der Zentral- und Hochschulbibliothek vornehmlich Bioprodukte verwerten. Auf die Frage hin, weshalb eine Zertifizierung dieser Betrieb nicht vorgesehen sei, meint Bucheli:

«Wir wollen uns vorerst auf einen Betrieb konzentrieren. Für die Einkaufsläden planen wir nämlich neu eine Praxisausbildung für Detailhandelsverkäufer mit psychischen Beeinträchtigungen.»

In der Tat ist die Wärchbrogg vor allem für sein Engagement für beeinträchtigte Menschen bekannt. «Mit unseren Angeboten wollen wir ihnen eine Tagesstruktur und eine sinnvolle Tätigkeit ermöglichen», erzählt Bucheli. «Wir sehen uns als Brücke in den zweiten oder den ersten Arbeitsmarkt.»

Coronakrise stärkte Detailhandel

Während der Coronakrise brach der Umsatz des Restaurants Quai 4 um 80 Prozent ein. Einen Anstieg der Nachfrage konnte man jedoch in den Lebensmittelläden feststellen. Dies ist nach Ansicht Buchelis auf die geringe Grösse und zentrale Lage zurückzuführen. Zudem liege das Angebot mit regionalen und nachhaltigen Produkten voll im Trend. Nebst einer Filiale in der Baselstrasse befindet sich nämlich auch in den Räumlichkeiten von «Quai 4» eine Verkaufsstelle.