Karin Stadelmann wird neue Präsidentin der CVP Luzern

Bei der CVP der Stadt Luzern ist wieder eine Frau an der Spitze: Karin Stadelmann beerbt Ständeratskandidatin Andrea Gmür.

Drucken
Teilen
Karin Stadelmann, CVP

Karin Stadelmann, CVP

(uus/bev) Die CVP Stadt Luzern hat an ihrer Parteiversammlung am Dienstagabend Karin Stadelmann (33, Bild) zur neuen Präsidentin gewählt. Die Wahl fiel unter dem Beifall der 90 Anwesenden einstimmig aus. Stadelmann beerbt in ihrer neuen Funktion die Nationalrätin und Ständeratskandidatin Andrea Gmür (54).

Mut, Respekt und Motivation

Stadelmann zu ihrer Wahl: «Mit Mut beginnen die schönsten Geschichten. Ich wage nun den Schritt in die Fussstapfen meiner Vorgängerin zu treten – mit Mut, Respekt und voller Motivation.»

Stadelmann arbeitet als Dozentin beim Departement Soziale Arbeit der Hochschule Luzern. Zurzeit doktoriert sie an der Universität Zürich. Sie ist Vizepräsidentin der CVP Kanton Luzern.

Aktuelle Nachrichten