Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Heiweh-Musical: Geprobt wird in der Viscosistadt mit Support von DJ Bobos Choreograf

Mit klingenden Namen wie Max Sieber, Bo Katzman und Curtis Burger und rund 35 Vorstellungen will das Produzententeam die Luzerner Messe rocken. Der Vorverkauf beginnt am 30. April.
Sandra Monika Ziegler
Von links: Max Sieber, Cristina Maria Sieber, Ronja Borer und Bo Katzman. Bild: PD

Von links: Max Sieber, Cristina Maria Sieber, Ronja Borer und Bo Katzman. Bild: PD

Das Produzententrio Werner Grossniklaus, Francisco Javier Andrade und Daniel Greber ist mit dem neuen Schweizer Musicals Heiweh-Fernweh am Start. Dieses sorgte im Vorfeld bereits für Schlagzeilen, weil einer der Produzenten anderswo offene Rechnungen hinterliess. (wir berichteten).

Darauf angesprochen sagt Grossniklaus an der Medienorientierung vom Montag: «Das ist erledigt. Wir starten hier mit neuer GmbH und neuer Crew.» Am Medientermin gaben sie zudem weitere Details zu ihrem geplanten Megaevent in der Luzerner Messe bekannt. So wird ab Mitte Mai in Hallen der Viscosistadt geprobt.

Mit Hits von Gölä, Trauffer und Patent Ochsner

Von den fünfzehn Rollen sind bis auf zwei alle vergeben. Die sechsköpfige Tanzcrew und eine fünfköpfige Band stehen ebenfalls. Die Produktionskosten seien mit 2, 7 Millionen Franken budgetiert, wie Werner Grossniklaus sagt. Das Buch hat Max Sieber geschrieben, er übernimmt auch gleich die Regie.

Sieber erzählt, dass sich für das Casting vom März im Volkshaus Zürich rund 100 Personen gemeldet haben und betont: «Castings sind unerlässlich. Ich habe sie aber nicht gerne. Denn für 15 Personen hat sich ein Traum erfüllt, für 85 ist er geplatzt.»

Von links: Cristina Maria Sieber, Ronja Borer, Bo Katzman, Nina Havel und Jochen Schaible gaben an der Medienorientierung eine Kostprobe. Bild: PD

Von links: Cristina Maria Sieber, Ronja Borer, Bo Katzman, Nina Havel und Jochen Schaible gaben an der Medienorientierung eine Kostprobe. Bild: PD

Zu den Gewinnern gehören, wie bereits Mitte April vermeldet, auch Bo Katzman und Tochter Ronja Borer. Mit dabei sind auch Cristina Maria Sieber, Nina Havel und Jochen Schaible. Sie gaben auch gleich eine musikalische Probe zum Besten. Gesungen und getanzt werden Hits der Schweizer Musikgeschichte. Unter anderem Hits von Gölä, Trauffer, Patent Ochsner oder auch Lo & Leduc. Weitere Namen wurden noch nicht genannt. Zur Story sagt Max Sieber: «Es ist eine lustige Geschichte. Sie verbindet Generationen, appelliert an Verständnis und Toleranz und endet mit Happy End.»

Support vom DJ-Bobo-Kreativteam

In der Geschichte dreht sich alles um den Strandclub Lido. Dieser hat seine besten Tage bereits hinter sich und braucht nun dringend einen frischen Anstrich, beziehungsweise ein Gästemagnet. Geschieht dies nicht, geht der Betrieb bachab und muss geschlossen werden. Hilfe in der Not bietet dabei eine eigens eingeflogene Hippie-Truppe aus Santo Domingo. Sie soll es richten. Was sie auch tut, wenn auch äusserst unkonventionell. Das sorgt für viel Trubel und amüsante Szenen.

«Und die Moral von der Geschichte: Wer sich von Vorurteilen leiten lässt, wird kaum das Ziel erreichen. Das Musical ist ein Munter- und Mutmacher um seinen Lebenstraum zu leben,» sagt Max Sieber. Mit im Team ist der Produzent, Tänzer und Choreograf Curtis Burger. Er gehört zum Kreativteam von DJ BoBo und ist bei der Heiweh-Produktion für die Choreografie verantwortlich.

Laut Produzent Werner Grossniklaus hätten sie mit der Messe Luzern einen Glückstreffer gelandet: «Wir haben Platz, sind an zentraler Lage, haben Tavolago als Caterer und sind mit dem ÖV bestens vernetzt.» Geplant sind 35 Vorstellungen. Tickets gibt’s ab 58 bis 155 Franken. Der Vorverkauf läuft am Dienstag an. Die Premiere findet am 8. Dezember statt

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.