Einige Wege am Pilatus sind noch geschlossen

An der Pilatus-Putzete wurden Wanderwege am Berg für die Sommersaison instand gestellt. Doch aufgrund des vielen Schnees war das nicht überall möglich.

Drucken
Teilen
Am Samstag wurden die Wanderwege am Pilatus wieder instand gestellt. (Bild: PD)

Am Samstag wurden die Wanderwege am Pilatus wieder instand gestellt. (Bild: PD)

(pd/std) An der sogenannten Pilatus-Putzete haben rund 300 Personen am Samstag die Wanderwege am Berg wieder instand gestellt. Allerdings konnten die Arbeiten nicht überall vollendet werden. Infolge der starken Schneefälle im Mai ist der Weg Kulm-Tomlishorn-Widderfeld noch geschlossen, wie Pro Pilatus am Sonntag mitteilt. Auch die beliebte alpine Route «Alter Tomliweg» sei noch nicht begehbar. Der «Ginetenweg» zur Tellenfadlücke bleibe wegen zahlreicher umgestürzter Bäume und Erdrutschen bis auf Weiteres ebenfalls geschlossen.

An der Pilatus-Putzete werden jeweils neue Tritte angelegt, Fallholz entfernt, Sicherungen kontrolliert und der Abfall eingesammelt.