Das Spring Bluegrass Festival Willisau ging zum letzten Mal über die Bühne

450 Personen besuchten die Dernière im Wasserschloss Wyher in Ettiswil. Die Organisatoren bleiben aber weiterhin aktiv.

Drucken
Teilen
Die Band Jeff Scroggins & Colorado aus den USA am Bluegrass Festival. (Bild: Philipp Schmidli, Ettiswil, 25. Mai 2019)

Die Band Jeff Scroggins & Colorado aus den USA am Bluegrass Festival. (Bild: Philipp Schmidli, Ettiswil, 25. Mai 2019)

(fi/std) Das Spring Bluegrass Festival Willisau ist Geschichte: Am Samstag hat im Wasserschloss Wyher in Ettiswil die 20. und letzte Austragung mit sieben Bands stattgefunden. Davon kamen vier aus Übersee. Rund 450 Liebhaber von Banjo, Mandoline & Co. haben der Dernière beigewohnt, wie OK-Präsident Bruno Steffen sagt.

Statt eines jährlichen Festivals wollen die Organisatoren nun mehrere kleinere Anlässe pro Jahr durchführen. Der erste steht bereits fest: Am 10. Dezember kommt das elfte Bluegrass Jamboree nach Willisau.