Das 12. Adventsfenster nimmt uns mit auf eine märchenhafte Reise in Luzern

Am 12. Dezember besuchen wir ein Märchentheater mit viel Humor, Musik und Gesang – erzählt und gespielt von Jolanda Steiner im Treibhaus.

 Sandra Monika Ziegler
Hören
Drucken
Teilen
Jolanda Steiner erzählt Märchen im Treibhaus.

Jolanda Steiner erzählt Märchen im Treibhaus. 

Bild: Dominik Wunderli, Luzern, 11. Dezember 2019

Die Krienser Geschichtenerzählerin Jolanda Steiner entführt kleine und grössere Kinder ins Land der Märchen. Die Reise beginnt im VBL-Märlibus am Bahnhof Luzern an der Einsteigekante Z bei der Schifflände. Dort können nur Gäste zwischen fünf und zehn Jahren einsteigen. Sie werden rundum betreut, das Ticket kostet fünf Franken. Der Ausflug dauert 90 Minuten und endet wieder am Bahnhof Luzern.

Die Märchenfahrt führt zum Treibhaus Luzern. Hier erzählt Jolanda Steiner inmitten einer goldenen Fantasiewelt mit Musik und Liedern die abenteuerliche, humorvolle Geschichte von Hans Tollpatsch und dem Drachenvogel Greif. Darin geht es um einen König, dessen einzige Tochter schwer krank ist. Ein trauriges Märchen wird es dennoch nicht. Dafür sorgen drei Brüder.

Die einzige Rettung ist der richtige Apfel

Denn damit die Königstochter gesund wird, braucht es einen ganz speziellen Apfel. Wer diesen Apfel findet und ihn dem König bringt, macht damit die Königstochter gesund. Und der edle Finder darf die Tochter heiraten und wird zu guter Letzt König. Auf die Suche nach dem speziellen Apfel machen sich gleich drei Brüder. Sie stellen sich nicht immer geschickt an, was den Kindern besonders Spass macht.

Einer davon ist der sympathische Hans Tollpatsch. Er wird zwar immer gehänselt, doch Aufgeben ist nicht sein Ding. Das zahlt sich aus, denn am Ende wird er König. Sämtliche Ticketeinnahmen gehen als Spende an die Stiftung Wäsmeli, die sich für sozialpädagogische Begleitung von Kindern und Jugendlichen einsetzt.

Der VBL-Märlibus fährt am Mittwoch, 18. Dezember, um 13.30 und 15.30 Uhr sowie am Samstag, 21. Dezember, um 11, 13 und 15 Uhr ab dem Bahnhof Luzern.
Ticketverkauf: VBL-Verkaufsstelle im Bahnhof Luzern.

Mehr zum Thema