Auffahrkollision in Menznau mit drei beteiligten Fahrzeugen

Am Mittwoch kam es zu einem Auffahrunfall in Menznau, an dem drei Autos beteiligt waren. Der Unfall führte zu Rückstau.

Drucken
Teilen
Drei Autos waren in die Auffahrkollision verwickelt. (Bild: Luzerner Polizei)

Drei Autos waren in die Auffahrkollision verwickelt. (Bild: Luzerner Polizei)

(zfo/pd) Am Mittwochabend um 17.30 Uhr fuhr eine Autolenkerin auf der Hauptstrasse von Menznau Richtung Willisau. Auf der Höhe der Firma Kronospan bremste sie ab, um beim dortigen Fussgängerstreifen eine Fussgängerin die Strasse überqueren zu lassen. Der nachfolgende Autofahrer konnte rechtzeitig halten. Ein dritter Autofahrer bemerkte die vor ihm stehenden Autos aber zu spät. Er prallte mit seinem Fahrzeug ins Heck des vorderen Autos, teilt die Luzerner Polizei mit. Dieses wurde durch den Aufprall nach vorne gestossen und prallte in das Heck des vordersten Fahrzeuges.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt rund 15‘000 Franken. Durch den Unfall kam es zu Rückstau.

(Bild: Luzerner Polizei)

(Bild: Luzerner Polizei)