Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Zweiter Platz für Gesundheit am Arbeitsplatz

Auszeichnung Die Elkuch Eisenring AG aus Jonschwil mit ihren 121 Mitarbeitenden belegt beim Grand Prix Suisse 2018 «Gesundheit im Unternehmen» hinter dem Paul-Scherer-Institut den zweiten Platzt. Die Jury schreibt: «Die Gewinnerprojekte zeigen eindrücklich, wie Firmen die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeitenden auf innovative Weise fördern und damit die Unternehmenskultur langfristig verbessern können.»

Der Preis ist mit insgesamt 15000 Franken dotiert und wird seit 25 Jahren von Citizen@Work Swiss, der Schweizer Sektion des Europäischen Netzwerks für Förderung der Gesundheit und ökonomischen Entwicklung, vergeben. Honoriert werden Projekte, welche die Gesundheit der Mitarbeitenden verbessern.

Ausgezeichnet wurde Elkuch Eisenring, die Mitglied ist im Forum Betriebliches Gesundheitsmanagement Ostschweiz (BGM), für ihre Kreativpausen, Schulungen zum Thema «Psychische Gesundheit und Arbeit» und ihren Interventionsleitfaden. In den Kreativpausen diskutieren die Angestellten monatlich Themen wie «Aktiv bleiben», «Kreatives tun» oder «Sich entspannen». Elkuch Eisenring bietet Schallschutztechnik, Schaltschrankbau, Stahlzargen, Stahltüren und Tunnelausrüstungen. (bor)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.