Zwei Gerüstbauer bauen in Zukunft gemeinsam

Die Thurgauer xBau AG spannt mit der Roth Gerüste AG zu einem Marktführer zusammen.

Thomas Griesser Kym
Merken
Drucken
Teilen
Gerüst der Frauenfelder xBau AG zwecks Sanierung des Zunfthauses zur Meisen in Zürich. (Bilder: PD)

Gerüst der Frauenfelder xBau AG zwecks Sanierung des Zunfthauses zur Meisen in Zürich. (Bilder: PD)

Die Frauenfelder Spezialgerüstbaufirma xBau AG wird ein Unternehmen der Roth Gerüste AG aus dem solothurnischen Gerlafingen. Wie die beiden laut eigenen Angaben «sehr erfolgreichen» Unternehmen mitteilen, werden sie seit Anfang Monat zu einer Firma zusammengeführt, die Marktführer im Gerüstbau in der Schweiz werde. Zudem wolle man den Bühnen- und Tribünenbau weiterentwickeln.

Die beiden Unternehmen, die ab 1. Januar 2019 als Roth Gerüstbau AG auftreten, beschäftigen zusammen 610 Mitarbeitende an 20 Standorten in der Deutsch- und Westschweiz. Die xBau, gegründet 2007, steuert dazu 130 Beschäftigte an zwei Standorten – Frauenfeld und Lyss – bei. xBau-Chef Roland Zürcher werde Mitglied der Geschäftsleitung der Roth Gerüste AG.