Zusammenschluss abgeblasen

Merken
Drucken
Teilen

Fusion Die Chemiekonzerne Clariant und Huntsman müssen sich dem Druck des aktivistischen Investors White Tale beugen. Der Zusammenschluss der beiden Konkurrenten wird gestoppt, nachdem White Tale seine Beteiligung auf 20 Prozent aufgestockt hat. Die Fusion sei in gegenseitigem Einvernehmen beendet worden, teilte Clariant gestern mit. Es sei unwahrscheinlich geworden, dass Clariant an der ausserordentlichen Generalversammlung die für die Fusion nötige Zweidrittelsmehrheit der Aktionäre erhalte, sagte Konzernchef Hariolf Kottmann.

Praktisch gleichzeitig zur Mitteilung von Clariant meldete der US-Grossinvestor White Tale die Erhöhung seiner Beteiligung an Clariant auf 20 Prozent. Zuletzt hatte White Tale Ende September einen Anteil von 15 Prozent bekannt gegeben. (sda)