Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Xiaomi mit flauem Börsengang

Der neue Smartphone-Big-Player aus China bleibt unter den Erwartungen.

Hongkong  Xiaomi, der grösste chinesische Smartphonehersteller, hat gestern in Hongkong seine Aktien an die Börse gebracht. Dies allerdings mit bescheidenem Erfolg. Der Titel verlor gleich zu Handelsbeginn fast drei Prozent. Die Nummer vier der weltgrössten Smartphoneproduzenten löste durch den Börsengang 4,72 Milliarden US-Dollar. Im Vorfeld hatte Xiaomi-Gründer Lei Jun laut Insiderkreisen mit zehn Milliarden US-Dollar gerechnet. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.