Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Witzig hat gut lachen: Der Frauenfelder Bürospezialist ergänzt mit einer Übernahme sein Angebot.

Der Thurgauer Büroausrüster und -dienstleister Witzig The Office Company übernimmt die Alteco Informatik aus Thun. Damit wächst die Zahl der Mitarbeitenden der Witzig-Gruppe um 50 auf 250.
Thomas Griesser Kym
Martin Witzig, Chef der Frauenfelder Witzig The Office Company AG. (Bild: PD)

Martin Witzig, Chef der Frauenfelder Witzig The Office Company AG. (Bild: PD)

Die Witzig The Office Company AG mit Sitz in Frauenfeld ist 1946 gegründet worden und hat 200 Mitarbeitende an 14 Standorten in der Deutschschweiz. Damit sieht sich das Unternehmen in dieser Region als der führende Anbieter umfassender Bürokonzepte. Konkret ist das von Martin Witzig geführte Unternehmen mit Beratung, Dienstleistungen und Produkten in den Segmenten Büroeinrichtung, Bürobedarf und Bürotechnik aktiv. Der Jahresumsatz wird auf der Firmenwebsite mit 68 Millionen Franken angegeben.

Nun integriert Witzig rückwirkend per Anfang Jahr die Alteco Informatik AG aus Thun. Das inhabergeführte, vor 22 Jahren gegründete Unternehmen hat 50 Angestellte und deckt mit sieben Servicestellen die ganze Schweiz ab. Geboten werden Informatiklösungen für Geschäftskunden. An diese vertreibt Alteco Drucker, Kopierer, Multifunktionsgeräte, Faxgeräte und Plotter aller führenden Hersteller und gewährleistet den Service für diese Geräte.

Schlagkräftiger und vielfältiger

Wie Witzig schreibt, ergänzen sich die beiden Unternehmen ideal. Durch die Bündelung der Kompetenzen der beiden Unternehmen wollen diese ihre Schlagkraft weiter erhöhen und den Kunden ein vielfältigeres Gesamtangebot aus Büro- und aus Informatiklösungen aus einer Hand offerieren.

Die beiden Gründer und Inhaber der Alteco sichern mit der Übergabe ihres Unternehmens dessen Zukunft. Alteco soll laut Mitteilung eigenständig bleiben und werde mit allen Mitarbeitenden und allen Geschäftstätigkeiten weitergeführt.

Witzig The Office Company ist auch schon in früheren Jahren mittels Übernahmen gewachsen. So integrierte man 2008 die Büro Fürrer Office Design und vergangenes Jahr die Witzig AG.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.