Wirtschaftskrise ist überwunden

Die Firmenkunden-Umfrage der Thurgauer Kantonalbank zeichnet ein optimistisches Bild für den Kanton. 420 Unternehmen haben sich beteiligt.

Stefan Borkert
Drucken
Teilen

Weinfelden. «Die Thurgauer Unternehmen haben die Wirtschaftskrise 2009 sehr gut gemeistert», sagt Heinz Huber, in der Geschäftsleitung der Thurgauer Kantonalbank (TKB) für das Firmenkundengeschäft verantwortlich. Laut der Firmenkunden-Umfrage der Bank blicken die Thurgauer Unternehmen mehrheitlich auf ein positives Geschäftsjahr 2010 zurück. Immerhin mehr als 420 Unternehmen aus den verschiedenen Branchen haben an der traditionellen Umfrage, die ein aussagekräftiges Bild zur wirtschaftlichen Lage im Kanton Thurgau abgibt, teilgenommen. Die Umfrage vermittle ein breit abgestütztes Stimmungsbild über die Einschätzungen, Analysen und Perspektiven und der Thurgauer Wirtschaft, so Heinz Huber.

Stimmung hellt sich auf

Im Bericht zur Umfrage heisst es, dass sich die globalen Perspektiven im vergangenen Jahr schneller verbessert hätten als erwartet. Davon habe die Schweizer und damit auch die Thurgauer Exportindustrie generell profitiert. Die Stimmung der Unternehmen habe sich zusehends aufgehellt. Die Thurgauer Betriebe blickten deshalb mehrheitlich auf ein positives Jahr zurück. Viele Betriebe hätten hohe Flexibilität und Anpassungsfähigkeit bewiesen und sich vermehrt auf die eigenen Kernkompetenzen besonnen, erklärt Huber. «Die Unternehmen haben ihre Hausaufgaben gemacht und notwendige Korrekturen frühzeitig vorgenommen. Das hat sich gelohnt.»

Mehr als 80 Prozent der befragten Unternehmen sind mit dem Geschäftsjahr 2010 zufrieden. Die Beurteilung der kleineren Betriebe fällt im Vergleich mit den grösseren leicht besser aus. Unabhängig von der Betriebsgrösse verzeichnet rund die Hälfte der teilnehmenden Unternehmen höhere Umsätze, und gut 40 Prozent konnten auch ihren Gewinn steigern. Mehr Betriebe als erwartet konnten zudem ihre Auslastung verbessern. Auch der Arbeitsmarkt profitierte vom besseren Geschäftsgang. Immerhin konnten mehr als ein Drittel der Firmen auch zusätzliches Personal einstellen. Im Branchenvergleich fällt erneut die positive Beurteilung durch die Baubranche auf. Mehr als 90 Prozent der antwortenden Betriebe aus dieser Branche sind zufrieden mit dem vergangenen Jahr. Auch die Maschinen- und Apparateindustrie profitierte von den allgemeinen Aufwärtstendenzen.

Gute Perspektiven

Die Mehrheit der befragten Unternehmen rechnet für das laufende Jahr 2011 mit einer unveränderten Situation. Fast 90 Prozent der Unternehmen erwartet dieses Jahr gleichbleibende oder sogar höhere Umsätze. Ähnlich positiv fallen die Gewinnerwartungen aus. Auch bezüglich Personalbestand und Auslastung zeigen sich die Thurgauer Betriebe zuversichtlich.

Aktuelle Nachrichten