Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

VERWALTUNGSRAT: Karin Keller-Sutter tritt als NZZ-Verwaltungsrätin zurück

Karin Keller-Sutter und Franz Albers stellen sich nach Ablauf ihrer ordentlichen Amtsperiode nicht mehr zu Wahl für den Verwaltungsrat der NZZ-Mediengruppe. Dieser schlägt der Generalversammlung den CEO der VZ Holding AG Matthias Reinhard und den ETH-Professor Roland Siegwart als neue Mitglieder vor.
Roland Siegwart. (Bild: pd)

Roland Siegwart. (Bild: pd)

An der kommenden Generalversammlung vom 16. April 2016 läuft die ordentliche Amtszeit der Verwaltungsräte Franz Albers, Joachim Schoss sowie Karin Keller-Sutter, St.Galler FDP-Ständerätin, ab. Joachim Schoss, der dem Gremium seit 2010 angehört, stellt sich gemäss Medienmitteilung der NZZ-Mediengruppe vom Dienstag zur Wiederwahl und wird vom Verwaltungsrat für eine weitere vierjährige Amtszeit vorgeschlagen.

Matthias Reinhart. (Bild: pd)

Matthias Reinhart. (Bild: pd)

Franz Albers und Karin Keller-Sutter stellen sich mit Ablauf ihrer Amtszeit nicht mehr zur Wahl. Franz Albers ist seit 2003 Mitglied und seit 2007 Vizepräsident des Gremiums. Karin Keller-Sutter ist 2012 in den Verwaltungsrat der NZZ-Mediengruppe eingetreten.

Auf Anfrage sagt Keller-Sutter, sie habe diesen Entscheid «Ende November» gefällt und wolle «mehr Spielraum für andere Aufgaben». Vermutungen, ihr Rücktritt hänge zusammen mit den Umstrukturierungen der NZZ-Regionalmedien (Synergieprojekte zwischen St.Galler Tagblatt und Neuer Luzerner Zeitung, Einsetzung eines Leiters Publizistik der Regionalmedien usw.), wollte Keller-Sutter nicht kommentieren.

Als Nachfolger schlägt der Verwaltungsrat der Generalversammlung Matthias Reinhart und Roland Siegwart vor. Matthias Reinhart ist Gründer,

Roland Siegwart. (Bild: pd)

Roland Siegwart. (Bild: pd)

Mehrheitsaktionär und CEO der VZ Holding AG. Der Unternehmer und Finanzexperte ist zudem Mitglied des Verwaltungsrats der Madarex AG, der Reinhart Holding AG und der Familie Ernst Basler AG sowie Stiftungsrat der Schweizerischen Epilepsie-Stiftung.

Roland Siegwart ist Professor an der ETH Zürich. Die von ihm geleitete Forschungsgruppe im Bereich der Robotik nimmt weltweit eine Spitzenstellung ein. Er ist zudem Mitbegründer verschiedener Hochtechnologie-Startups und Mitglied des Verwaltungsrats der Evatec Holding AG, der Komax Holding AG und der Alstom Inspection Robotics AG sowie Stiftungsrat der Gebert Rüf Stiftung und der BlueLion Stiftung. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.