Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Urs Schneider geht: Der Präsident der Thurgauer Raiffeisenbanken kündigt seinen Rücktritt an

Nach 24 Jahren im Vorstand ist Schluss: Urs Schneider, Präsident der Thurgauer Raiffeisenbanken, hat an der Halbjahresmedienkonferenz seinen Rücktritt per Frühling 2020 angekündigt.
Tritt per Frühjahr 2020 zurück: Urs Schneider, Präsident der Thurgauer Raiffeisenbanken. (Bild: PD)

Tritt per Frühjahr 2020 zurück: Urs Schneider, Präsident der Thurgauer Raiffeisenbanken. (Bild: PD)

(pd/ghi) Der Präsident der Thurgauer Raiffeisenbanken hat an der Halbjahresmedienkonferenz des Verbands mitgeteilt, dass er auf die Generalversammlung im Frühling 2020 als Präsident zurücktrete.

Vor 30 Jahren sei er erstmals näher mit der Raiffeisenbank in Berührung gekommen, lässt Schneider sich in einem Communiqué zitieren. Kaum habe er in Bissegg sein Eigenheim bezogen, sei er für den Vorstand der Raiffeisenbank Fimmelsberg angefragt worden. Ein Jahr später war er bereits deren Präsident.

Damals lag die Bilanzsumme bei 22 Millionen Franken, die Mitgliederzahl betrug 150. Heute hat es Schneider als Präsident der 14 Thurgauer Raiffeisenbanken mit anderen Dimensionen zu tun: So ist die Bilanzsumme in den letzten sechs Monaten um 2,5 Prozent auf über 14,6 Milliarden Franken gewachsen, die Mitgliederzahl auf knapp 113'000.

Vorstand ist bereits mit der Nachfolge beschäftigt

«Ich habe eine gewaltige Entwicklung miterlebt, die mich stolz macht. Dass auch die negativen Schlagzeilen rund um Raiffeisen Schweiz den hiesigen Raiffeisenbanken nicht geschadet haben, zeigt, wie stark sie im Thurgau verwurzelt sind», wird Schneider im Communiqué weiter zitiert. Deshalb sieht der Präsident der Thurgauer Raiffeisenbanken nun den optimalen Zeitpunkt, sein Amt in neue Hände zu legen. Der Vorstand sei bereits mit der Nachfolgelösung beschäftigt und werde zu gegebener Zeit über die Nomination orientieren, heisst es in der Mitteilung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.