Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Toshiba verkauft Chipsparte

MilliardendealDas monatelange Rennen um die Chipsparte des japanischen Elektronikkonzerns Toshiba ist entschieden: Für rund 18 Milliarden Dollar erwirbt der US-Finanzinvestor Bain Capital den weltweit drittgrössten Produzenten von Speicherchips hinter Intel und Samsung. Als Partner agieren der südkoreanische Konkurrent SK Hynix sowie die langjährigen Toshiba-Kunden Apple und Dell. Lange Zeit hatte es so ausgesehen, dass der US-Konzern Western Digital das Bieterrennen für sich entscheidet, an dem auch die Foxconn-Mutter Hon Hai beteiligt war. Toshiba benötigt das Geld aus dem Verkauf umgehend, um sich nach der Insolvenz der im Kraftwerkbau tätigen US-Tochter Westing­house neu aufzustellen. (rtr/red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.