TKB unterstützt Crowdfunding

Merken
Drucken
Teilen

Schwarmfinanzierung Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) ist seit gestern als fünfte Staatsbank auf der Crowdfunding-Plattform funders.ch präsent. Auf dieser können Privatpersonen, Vereine und Institutionen ihre Ideen und Projekte vorstellen und so versuchen, Geld zu sammeln für die Umsetzung. Wie die TKB mitteilt, können Geldgeber bereits sieben Vorhaben aus dem Thurgau finanziell unterstützen: Sporttalente, Musikformationen, ein Jugendprojekt und ein Sportzentrum üben sich auf funders.ch im Crowdfunding. Die TKB, die ihr Engagement auf der Plattform an der Bilanzpressekonferenz angekündigt hatte (vgl. Ausgabe vom 22. Februar), sieht dieses als Ergänzung zu ihrem Sponsoring. Die Crowd­unding-Plattform funders.ch wurde Mitte 2016 von der Luzerner Kantonalbank auf den Markt gebracht. Seit der Einführung wurden über funders.ch 41 Projekte finanziert, was einer Erfolgsquote von 78% entspreche und total 450000 Fr. ge­neriert habe. (red)