TKB plaziert zweite Tranche PS

WEINFELDEN. Im Frühjahr 2014 hat die Thurgauer Kantonalbank (TKB) Partizipationsscheine (PS) geschaffen. Nun veräussert der Kanton Thurgau im Rahmen einer Sekundärplazierung eine weitere Tranche PS. Das Angebot umfasst bis zu 1,35 Mio. Inhaber-PS mit einem Nominalwert von 20 Fr. pro Titel.

Merken
Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Im Frühjahr 2014 hat die Thurgauer Kantonalbank (TKB) Partizipationsscheine (PS) geschaffen. Nun veräussert der Kanton Thurgau im Rahmen einer Sekundärplazierung eine weitere Tranche PS. Das Angebot umfasst bis zu 1,35 Mio. Inhaber-PS mit einem Nominalwert von 20 Fr. pro Titel. Die Preisspanne je PS beträgt 71 bis 77 Franken. Die Plazierungsfrist dauert bis zum 19. Juni. Die neuen PS werden wiederum durch Kapitalumwandlung geschaffen.

Der Börsenhandel der neuen PS soll am 22. Juni starten, dann werde auch der Angebotspreis bekanntgegeben. Der Kanton Thurgau hat der Zürcher Kantonalbank ausserdem eine Mehrzuteilungsoption über maximal 0,15 Mio. zusätzliche PS eingeräumt. Damit hat die neue PS-Tranche einem Nominalwert von maximal 30 Mio. Franken. Das Eigenkapital bleibe auch nach der Sekundärplazierung, teilt die TKB mit. Der Erlös fliesse wiederum vollumfänglich an den Kanton Thurgau, der Mehrheitseigentümer bleibt und als einziger ein Stimmrecht hat. (bor)