Titel Titel

TeBox: Online-Handel legt zu

Drucken
Teilen

TeBox:

Online-Handel legt zu

Konsumenten kaufen Kleider und Schuhe oft im Internet. Während der Umsatz im stationären Handel im Schnitt stagniert, steigt er bei den Online-Einkäufen. Credit Suisse schätzt im Retail Outlook für 2015, dass der Umsatzanteil von Bekleidungs- und Schuhunternehmen im Online-Handel von heute rund 14 Prozent bis ins Jahr 2020 auf 27 Prozent steigt. Die Schweiz liegt laut Retail Outlook bei der Marktdurchdringung mit E-Commerce noch hinter Deutschland, Norwegen, Österreich oder England, die vergleichbare Detail- und Onlinehandelsstrukturen haben. (mstxt

Aktuelle Nachrichten