Thurgau: Importe legen zu

Im zweiten Quartal 2011 schrumpften die Thurgauer Exporte (minus 5,1 Prozent). Und dies, nachdem sie im ersten Quartal erstmals seit mehr als zwei Jahren zugelegt hatten, teilt die Thurgauer Dienststelle für Statistik mit.

Merken
Drucken
Teilen

Im zweiten Quartal 2011 schrumpften die Thurgauer Exporte (minus 5,1 Prozent). Und dies, nachdem sie im ersten Quartal erstmals seit mehr als zwei Jahren zugelegt hatten, teilt die Thurgauer Dienststelle für Statistik mit. Die exportgewichtigen Branchen der Maschinen- und Metallindustrie entwickelten sich unterschiedlich: Während die Exporte im Vorjahresvergleich in der Maschinenindustrie zurückgingen (–5,7%), konnte die Metallindustrie ihre Exporte um 2,5% erhöhen. Die Thurgauer Importe lagen im zweiten Quartal um 3,1% über dem Vorjahr. Weit über dem Durchschnitt, um 8,7%, nahm der Import von Konsumgütern zu. (bor)