Therme wächst, Casino schrumpft

BAD RAGAZ. Das Grand Resort Bad Ragaz konnte im Kerngeschäft der Hotellerie und in der Tamina Therme 2013 Umsatzzuwächse generieren. Hingegen gab es beim Casino Einbussen.

Merken
Drucken
Teilen

BAD RAGAZ. Das Grand Resort Bad Ragaz konnte im Kerngeschäft der Hotellerie und in der Tamina Therme 2013 Umsatzzuwächse generieren. Hingegen gab es beim Casino Einbussen.

Die Grand-Resort-Bad-Ragaz-Gruppe konnte das Umsatzniveau mit 53,4 Mio. Franken auf dem Level des Vorjahres halten. Trotz eines Rückgangs der Anzahl Logiernächte um fünf Prozent blieb die Zimmerauslastung im Resort auch weiterhin über der Marke von 60 Prozent. Der Verwaltungsrat beurteilt dieses Geschäftsergebnis angesichts der beschriebenen Marktentwicklung als «zufriedenstellend». Das Casino sieht sich auch im ersten Halbjahr 2013 mit rückläufigen Gäste- und Umsatzzahlen konfrontiert. Dem begegnet das Casino unter anderem mt der Neugestaltung des Spielraumes. (red.)