Tesla mit weiterer Verzögerung

Merken
Drucken
Teilen

Produktionsengpässe Der US-Elektroautobauer Tesla verschiebt die Präsentation seines Sattelzugs erneut. Die Präsentation sei nun für den 16. November vorgesehen, teilte Tesla-Chef Elon Musk mit. Tesla kämpft ­derzeit mit erheblichen Produktionsengpässen bei seinem ­neuen Model 3. Tesla hatte die Präsentation des Elektro-Lastwagens ursprünglich für September angekündigt. Dann verschob das Unternehmen den Termin auf Ende Oktober. Musk hatte im Juli 2016 bei der Vorlage eines ­«Masterplans» erklärt, ein «Tesla Semi» – vom Englischen «semi truck» für «Sattelzug» – würde mehr Sicherheit bei geringeren Transportkosten bieten. (sda)