Tefkon AG setzt Wandel mit neuem Chef fort

BISCHOFSZELL. Auf Jahresbeginn hat Marco Jaggi die Geschäftsführung der Tefkon AG übernommen. Das Bischofszeller Unternehmen wandelt sich vom Kabelkonfektionär zum Vollserviceanbieter, und diesen Ausbau, den Inhaber Markus J. Hauri vor Monaten eingeleitet hat, will Jaggi fortführen.

Drucken
Teilen
Marco Jaggi Neuer Chef der Tefkon AG (Bild: pd)

Marco Jaggi Neuer Chef der Tefkon AG (Bild: pd)

BISCHOFSZELL. Auf Jahresbeginn hat Marco Jaggi die Geschäftsführung der Tefkon AG übernommen. Das Bischofszeller Unternehmen wandelt sich vom Kabelkonfektionär zum Vollserviceanbieter, und diesen Ausbau, den Inhaber Markus J. Hauri vor Monaten eingeleitet hat, will Jaggi fortführen. Der 37-Jährige verfügt laut Mitteilung über eine Ausbildung und internationale Erfahrung in Marketing, Handel, Produktion und Beschaffung mit langjährigen Auslandaufenthalten unter anderem in den USA und in China.

Seit geraumer Zeit geplant

Die Tefkon ist vor über 30 Jahren als Kleinstunternehmen gegründet worden und hat sich unter der Führung von Hauri zum Kabelkonfektionär entwickelt. Kunden sind Firmen aus unterschiedlichsten Industrien. Heute bietet Tefkon nicht nur Kabelkonfektion, sondern auch Baugruppenfertigung, Gerätemontage, Logistik, Wartung und weitere Services. Seit geraumer Zeit hat Hauri den Generationenwechsel geplant. Seit seiner Ablösung in der Geschäftsleitung durch Jaggi kümmert sich Hauri als Verwaltungsratspräsident vor allem um strategische Belange.

Fertigung hier und im Ausland

Jaggi soll nun das Leistungsangebot weiter ausbauen. Die Tefkon hat rund 20 Mitarbeitende und eine eigene Fertigung in Bischofszell sowie Produktionspartner in Ost- und Südeuropa sowie China. (T. G.)