Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Swiss Re im Aufwind

Aktienkurs Eine mögliche Minderheitsbeteiligung der japanischen Softbank-Gruppe an der Swiss Re hat der Aktie des Rückversicherers kräftigen Auftrieb verschafft. Zum Handelsstart schoss der Kurs in einem rückläufigen Markt um über 6 Prozent in die Höhe. Bei Handelsschluss betrug das Plus der Swiss-Re-Aktie noch 2,8 Prozent. Die Anleger erhofften sich eine satte Übernahmeprämie, erklärt ZKB-Analyst Georg Marti den Kurssprung. Die Softbank-Gruppe hat ihre Wurzeln im Telekom- und im Mediengeschäft, doch der japanische Milliardär Masayoshi Son treibt die Neuausrichtung seines Imperiums seit energisch voran. Sein wichtigstes Werkzeug ist der mit 93 Milliarden Dollar ausgestattete Softbank Vision Fund – der weltgrösste Beteiligungsfonds. Der 2017 geschlossene Fonds wurde mit viel Geld aus Saudi-Arabien alimentiert, aber auch mit 1 Milliarde Dollar von Apple. Von den Mitteln hat Son bereits 35 Milliarden Dollar ausgegeben für Investitionen in Yahoo, Alibaba, Uber, ARM, Nvidia und andere Firmen. Laut «Wall Street Journal» strebt Softbank bei Swiss Re eine Beteiligung im Wert von 10 Milliarden Dollar oder mehr an und würde damit zum mit Abstand grössten Aktionär. Insgesamt ist Swiss Re an der Börse 33 Milliarden Dollar wert. (awp/rtr)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.