Swiss Life hat mehr verdient

Drucken
Teilen

Umbau Der grösste Schweizer Lebensversicherer Swiss Life hat im ersten Halbjahr 2017 den Reingewinn um 5 Prozent auf 524 Millionen Franken gesteigert. Das ist mehr, als Analysten erwartet hatten. Gleichzeitig gingen die Prämien um 2 Prozent auf 10 Milliarden Franken zurück. Konzernchef Patrick Frost sieht das Unternehmen mit der Umsetzung des Programms «Swiss Life 2018» gut auf Kurs. Swiss Life reduziert die traditionelle Lebensversicherung und setzt stärker auf Vermögensverwaltung. (sda)