Suva: Barbara Ingold Boner ist neue Leiterin der Agentur Zentralschweiz

Barbara Ingold Boner folgt auf Remo Molinaro und verantwortet ab dem 1. September  die Zentralschweizer Agentur der Unfallversicherungsgesellschaft Suva.

Raphael Bühlmann
Drucken
Teilen
Barbara Ingold Boner. (Bild: PD)

Barbara Ingold Boner. (Bild: PD)

Die Findungskommission des Suva-Ratsausschusses hat an seiner Sitzung vom Donnerstag Barbara Ingold Boner zur neuen Leiterin der Agentur Zentralschweiz gewählt. Sie folgt damit auf Remo Molinaro, der in Pension geht. Wie die Suva in einer Mitteilung schreibt, habe Barbara Ingold Boner im Oktober 2004 ihre Suva-Karriere als Case Manager bei der Agentur Solothurn begonnen. Im September 2006 wechselte sie zur Suva Bern und wurde dort Teamleiterin. Im Juli 2013 wurde Barbara Ingold Boner Bereichsleiterin Prämien und Kundenberatung sowie Stellvertreterin des Agenturleiters Bern. Vor ihren Tätigkeiten bei der Suva war sei sie unter anderem bei der If AG, Dienstleistungen für Soziale Sicherheit, in Solothurn tätig gewesen.

Ingold Boner absolvierte 1995 die Fachhochschule für Soziale Arbeit in Solothurn. 1999 schloss sie die Ausbildung zur Sozialversicherungsfachfrau mit eidgenössischem Fachausweis ab. Sie bildete sich im Jahr 2001 zur diplomierten Sozialversicherungsexpertin weiter und erwarb im Jahr 2010 den Master in Betriebswirtschaft für Nonprofit-Organisationen der Fachhochschule Nordwestschweiz.

Suva besetzt Positionen neu

Edith Müller Loretz übernimmt Departement Gesundheitsschutz. Zudem hat die Suva Kilian Ritler zum Leiter der Abteilung Rechtsdienst und Christoph Bianchet zum Leiter der Abteilung Finanzen ernannt
Maurizio Minetti