Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

SÜSSWAREN: Ein alter Hase ist der ewige Renner an Ostern

Osterhasen gibt es in allerlei Formaten. Dauerbrenner aber bleibt der Sitzhase aus Milchschoggi.
Christian Hunkeler (sda)

«Mit den etwas ausgefalleneren Geschmacksrichtungen, wie zum Beispiel Lemon Cheesecake, Cocos oder Strawberry Almond können zwar auch jüngere Konsumenten begeistert werden.» Das sagt ein Sprecher von Chocolat Frey. «Doch die ältere Käuferschaft bevorzugt klar die klassischen Sorten aus Milchschokolade.» Die Migros-Tochter ist laut eigener Angabe Marktführer im Schweizer Ostergeschäft. 2017 produzierte Chocolat Frey für den Inlandmarkt fünf Millionen Hasen. Zu den Osterartikeln gehören auch Schoggieier, Pralinés und Spezialkreationen.

Ähnlich tönt es bei der Coop-Tochter Halba: «Der Hase aus Milchschoggi ist der Klassiker, den Jung und Alt lieben.» Halba fertigt jährlich sechs Millionen Osterhasen. «Hinzu kommen immer mehr Produkte mit Jöö-Effekt.» Gut 80% der Osterschoggi-Kreationen werden bei Lindt & Sprüngli aus Milchschoggi gefertigt, sagt Sprecherin Nathalie Zagoda. 10% seien aus dunkler und 5% aus weisser Schoggi, 4% aus der Sorte Haselnuss.

«Ostern ist ein Fest, an dem sich die Menschen auf die Tradition besinnen», sagt Choco­suisse-Direktor Urs Furrer. Dementsprechend sei das Geschäft stabil und neue Trends hätten es etwas schwerer, sich langfristig durchsetzen zu können. Der Goldhase ist der Verkaufsschlager Lindt & Sprünglis. Inspiriert durch diverse Designtrends gibt es ihn mittlerweile aber auch im Tiger-, Leoparden- oder Blumenprint-Look oder mit persönlichen Grussbotschaften auf der roten Halsschleife, wie die Sprecherin sagt. Und es gibt Schoggihasen in Goldfolie eingewickelt von diversen Nachahmern. Lindt & Sprüngli verkauft im Jahr 140 Millionen Schoggihasen in 60 Länder. Gefertigt wird der Goldhase im deutschen Aachen.

Für die Confiseriebranche ist der Osterhase längst ein Produkt, mit dem sich die Unternehmen profilieren können. Die Lang­ohren entstehen in Handarbeit, wobei jeder Confiseur seinen eigenen Stil pflegt.

Ostern ist noch wichtiger als Weihnachten

Doch nicht alle Schoggiproduzenten stellen Hasen her. Der Ragusa-Erfinder Camille Bloch hat die Fertigung von Osterhasen schon länger aufgegeben, denn die industrielle Herstellung von Hohlkörpern in grosser Zahl sei eine komplexe Angelegenheit.

Ostern sind neben Weihnachten das wichtigste Geschäft für die Schweizer Schoggihersteller. Bei Chocolat Frey macht das Ostergeschäft 20% des Gesamtgeschäfts in der Schweiz aus. Lindt & Sprüngli erzielt 15% bis 20% des Jahresumsatzes mit dem Osterverkauf. Für Halba ist Ostern «das bedeutendste Saisongeschäft». 2016 wurden laut Chocosuisse an Ostern 5300 Tonnen Schweizer Schoggi verkauft, davon 4800 Tonnen im Inland. Jede Schweizerin und jeder Schweizer verzehrt im Schnitt knapp ein halbes Kilo Schoggi an Ostern.

Christian Hunkeler (SDA)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.