Sündenpfuhl Wall Street

Viele tief gläubige US-Bürger sehen die Finanzkrise im moralischen Verfall und im geschwundenen Verantwortungsbewusstsein der Finanzmanager wurzeln. Diese Einstellung ist mitentscheidend für die starke Ablehnung des geplanten Rettungspakets in konservativen Teilen der Bevölkerung.

Drucken
Teilen

Viele tief gläubige US-Bürger sehen die Finanzkrise im moralischen Verfall und im geschwundenen Verantwortungsbewusstsein der Finanzmanager wurzeln. Diese Einstellung ist mitentscheidend für die starke Ablehnung des geplanten Rettungspakets in konservativen Teilen der Bevölkerung.

«Mehr auszugeben als man besitzt, das ist nicht die Art, wie wir unsere Kinder erzogen haben», sagt der texanische Baptist Gary Ledbetter: «Es gibt eine ganze Kreditindustrie, die damit gross wurde, dass die Leute das gleiche wie ihre Eltern haben wollten, aber ohne 20 Jahre dafür zu arbeiten.» Die konservativen Christen argumentieren, der Zusammenbruch der traditionellen Familie, hohe Scheidungsquoten und eine zu tolerante Kultur hätten die Verantwortung für das eigene Handeln zerstört. Die Besessenheit von einer sofortigen Befriedigung von Wünschen habe zudem traditionelle Werte wie Sparsamkeit und harte Arbeit untergraben. (rtr)

Aktuelle Nachrichten