Suche kostet Zeit und Geld

Die Flut der gespeicherten Daten nimmt unaufhaltsam zu. Um so schnell wie möglich Daten zu finden, hat die Egnacher Hulbee AG eine Lösung für kleine und grosse Betriebe entwickelt.

Stefan Borkert
Merken
Drucken
Teilen
Andreas Wiebe, Geschäftsführer der Hulbee AG Egnach präsentiert die neue Suchmaschine für Dokumente, die speziell für KMU entwickelt wurde. (Bild: Stefan Borkert)

Andreas Wiebe, Geschäftsführer der Hulbee AG Egnach präsentiert die neue Suchmaschine für Dokumente, die speziell für KMU entwickelt wurde. (Bild: Stefan Borkert)

EGNACH. Andreas Wiebe, Geschäftsführer und Gründer des Softwareunternehmens Hulbee in Egnach, ist Spezialist für Suchmaschinen. Neben der von seiner Firma entwickelten Internetsuchmaschine Swisscows hat Hulbee jetzt eine in dieser Form bisher einmalige Komplettlösung aus Soft- und Hardware für KMU auf den Markt gebracht.

Windows-Suche reicht nicht

«Mitarbeiter verbringen jeden Tag etwa 30 Minuten mit der Suche nach relevanten Unterlagen. In einem Jahr sind das mehr als 7200 Minuten. Dies entspricht einem Arbeitsmonat, also einem Monatslohn, der wohlbemerkt für die reine Suche verwendet wird», sagt Wiebe. «Die Windows-Suche verschafft bei dieser Problematik leider auch keine Abhilfe und stösst schnell an ihre Grenzen. Viele Formate werden nicht erkannt und Archive nicht unterstützt.» Noch schwieriger werde die Suche, wenn Dokumente nicht am PC, sondern an externen Orten wie Servern, externen Festplatten oder USB-Sticks gespeichert wurden. Für kleine Unternehmen war eine Cloud-Lösung bislang kaum erschwinglich.

Lücke füllen

Genau in diese Lücke stösst Hulbee nun vor. «Unsere Komplettlösung für die Dokumentensuche für Betriebe bis 20 Mitarbeiter kostet etwa 5000 Franken», sagt Andreas Wiebe. Mit der Firmengrösse nimmt dann auch der Preis entsprechend zu. Obwohl es das Angebot erst seit gestern gibt, haben schon im Vorfeld Firmen Interesse an der Hulbee-Lösung angemeldet. Sowohl Handwerksbetriebe, Treuhandbüros als auch grössere Industriebetriebe und die Post sind darunter.