Subtiles Stupsen durch den Staat

KREUZLINGEN. In Österreich ist Organspender, wer nicht aktiv widerspricht. Das führt zu mehr Organspenden. Die Methode dahinter wird Nudging genannt, was «Stupsen» bedeutet.

Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. In Österreich ist Organspender, wer nicht aktiv widerspricht. Das führt zu mehr Organspenden. Die Methode dahinter wird Nudging genannt, was «Stupsen» bedeutet. Nudging ist eine Methode, das Verhalten von Menschen auf vorhersehbare Weise subtil zu beeinflussen, ohne auf Verbote oder Gebote zurückzugreifen. Befürworter von Nudging sehen die Chance, Menschen zu besserem Verhalten anzuspornen, ohne sie einzuschränken. Für Gegner stehen Manipulation und Bevormundung im Vordergrund. Das Thurgauer Wirtschaftsinstitut thematisiert Nudging am Bodensee Wirtschaftsforum. Das Forum findet am Dienstag, 24. Mai, ab 18 Uhr in der Aula der Kantonsschule Kreuzlingen statt. (bor)