Stiftung Startfeld gegründet

st. gallen. Seit einem Jahr berät der Verein Startfeld Ostschweizer Jungunternehmen. Mit der Gründung der Stiftung Startfeld hat die Förderplattform ein neues Instrument in Händen. Die St. Galler Kantonalbank speist die Stiftung mit fünf Millionen Franken.

Drucken
Teilen

st. gallen. Seit einem Jahr berät der Verein Startfeld Ostschweizer Jungunternehmen. Mit der Gründung der Stiftung Startfeld hat die Förderplattform ein neues Instrument in Händen. Die St. Galler Kantonalbank speist die Stiftung mit fünf Millionen Franken. Damit kann Startfeld ausgewählten Jungunternehmen auch Darlehen bis zur Höhe von 300 000 Franken für die Startphase zur Verfügung stellen. Erste Gesuche um Beiträge liegen bereits vor, wie der Verein Startfeld mitteilt. Alle Beitragsgesuche durchlaufen einen Evaluationsprozess mit Präsentation vor Experten und dem Stiftungsrat. (red.)