Stewi in neuen Händen

Drucken
Teilen

WäscheschirmeDie Firma Stewi (Steiner Winterthur) hat per En­de Januar die Besitzer gewechselt. Die zweite Generation der Gründerfamilie von Walter Steiner hat das Unternehmen, das die bekannten Wäscheschirme herstellt, an die beiden Zürcher Unternehmer Stephan Ebnöther und Lorenz Fäh verkauft. Sie wollen laut eigenen Angaben die Geschäfte im Sinne der Gründerfamilie weiterführen. Im Rahmen der Transaktion hat die Stewi Holding AG alle Aktien der Stewi AG übernommen. Gleichzeitig wurde die Stewi of Switzerland gegründet, die sich um Export und internationale Vermarktung kümmern soll. Die Stewi-Modelle bleiben im Sortiment. Der Standort Winterthur bleibe mit allen 21 Angestellten erhalten; montiert und verpackt werden die Produkte weiterhin in der Strafanstalt Pöschwies in Regensdorf. Geplant seien auch eine gehobene Linie und neue Produkte für den Heimgebrauch. (sda/red)