Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Steuer gegen Steuer

Für rund 10 Mrd. Fr. kaufen Schweizer jedes Jahr ennet der Grenze ein. Das sind über 10% des Volumens des Schweizer Detailhandels. Im Kampf gegen den Einkaufstourismus fordert Ständerat Werner Hösli in einer Motion, die Grenze für die Mehrwertsteuerbefreiung von 300 Fr. auf 50 Fr. zu reduzieren. Die IG Detailhandel, die Migros, Coop, Denner und Manor vereint, plädiert dafür, dass Schweizer Einkaufstouristen, die sich die deutsche Mehrwertsteuer zurückerstatten lassen, im Gegenzug die Schweizer Mehrwertsteuer bezahlen sollen. Der Freibetrag von 300 Fr. fiele dann weg. Die Swiss Retail Federation mit Aldi, Lidl, Landi, Spar, Volg usw. hält ein solches System für zu bürokratisch. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.