Stagnierende Verkäufe, verbesserte Margen

Die Firmengruppe der Looser Holding hat 2014 gegenüber Vorjahr ihre Gewinnzahlen verbessert, bleibt aber deutlich hinter dem Niveau von 2012 zurück. Als Dividende soll es steuerfreie 1.80 Franken pro Aktie aus den Reserven aus Kapitaleinlagen geben.

Drucken
Teilen

Die Firmengruppe der Looser Holding hat 2014 gegenüber Vorjahr ihre Gewinnzahlen verbessert, bleibt aber deutlich hinter dem Niveau von 2012 zurück. Als Dividende soll es steuerfreie 1.80 Franken pro Aktie aus den Reserven aus Kapitaleinlagen geben.

Quelle: Looser Holding