«Stärken vor Ort nutzen»

Merken
Drucken
Teilen

Viele Wirtschafts- und Technologieveranstaltungen und die Gründerszene werden unweigerlich mit dem Fixpunkt in den USA, dem Silicon Valley, verglichen. Dabei herrscht am Start Summit in St. Gallen, der am 24. und 25. März stattfindet, eine durchaus vergleichbare Atmosphäre. Investoren, Start-ups und frische Ideen vereinen sich zum interessanten Mix. US-Unternehmer Tony Fadell bestätigte am Summit: «Vieles in Europa erinnert mich an den Aufbruch, wie er vor 10 bis 15 Jahren im Silicon Valley stattfand.» Heute sieht er zwar teils auch weniger gute Entwicklungen im Valley, und er rät den Europäern, gezielt ihre eigenen Stärken vor Ort zu nutzen. «Denn niemand kennt diese Verhältnisse so gut wie ihr.» (T. F.)