Stadler rüstet Zahnradbahn auf

BUSSNANG/PERISHER. Der Ostschweizer Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail modernisiert für 2 Mio. austr. $ (1,36 Mio. Fr.) die Zahnradbahn Skitube Alpine Railway im australischen Skigebiet von Perisher.

Merken
Drucken
Teilen

BUSSNANG/PERISHER. Der Ostschweizer Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail modernisiert für 2 Mio. austr. $ (1,36 Mio. Fr.) die Zahnradbahn Skitube Alpine Railway im australischen Skigebiet von Perisher. Stadler ist der weltweit einzige Lieferant des Zahnradbahnsystems der Skitube-Bahn, die seit fast 30 Jahren ihren Dienst versieht. Nun bedürfe die Fahrzeugleittechnik – Bremsausrüstung, elektronische Steuerungen, Anzeigen – einer Modernisierung. Skitube arbeitet mit einem Schweizer System, bei dem ein Zahnrad in eine mittig angeordnete Zahnstange eingreift. Entworfen und hergestellt worden war die Bahn von der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik (SLM). 1998 kaufte Stadler Rail die SLM dem Sulzer-Konzern ab. (T. G.)