Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Stadler Rail baut in Ungarn aus

BUSSNANG/BUDAPEST. Gut sieben Jahre nach dem Gewinn eines ersten Auftrags der ungarischen Staatsbahn MÁV hat der Ostschweizer Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail in Ungarn eine zweite Bestellung an Land gezogen. Für etwa 260 Mio. € (320 Mio. Fr.

BUSSNANG/BUDAPEST. Gut sieben Jahre nach dem Gewinn eines ersten Auftrags der ungarischen Staatsbahn MÁV hat der Ostschweizer Schienenfahrzeughersteller Stadler Rail in Ungarn eine zweite Bestellung an Land gezogen. Für etwa 260 Mio. € (320 Mio. Fr.) liefert Stadler 48 Regionaltriebzüge vom Typ Flirt an die MÁV und an die österreichisch-ungarische Privatbahn Gysev. Ein wesentlicher Teil des Auftrags wird in Ungarn abgewickelt. Zu diesem Zweck stockt Stadler die Mitarbeiterzahl in dem Land von 400 auf 600 auf. Die Züge sollen ab Herbst 2014 bis Spätsommer 2015 ausgeliefert werden.

Ausgebaut wird das Werk in Szolnok, das die Wagenkasten aus Aluminium baut und vor allem Stadlers Standorte in Deutschland und Polen beliefert. Der neue Auftrag aus Ungarn erfordert zusätzliche Produktions- und Montagekapazität. Zudem ist in Szolnok ein Revisionszentrum für Drehgestelle für die ganze Stadler Rail Group im Bau. Im anderen ungarischen Werk Pusztaszabolcs wartet Stadler jene 60 Flirt, die zwischen 2007 und 2010 an die MÁV geliefert worden waren, sowie andere Fahrzeuge dieses Kunden.

In Ungarn hat Stadler am drittmeisten Beschäftigte hinter der Schweiz und Deutschland. Den ersten Auftrag aus Ungarn im Jahr 2005 hatte sich Stadler nach langem Tauziehen erkämpft, weil der unterlegene Konkurrent Bombardier gegen die Auftragsvergabe an Stadler dreimal – erfolglos – Beschwerde eingelegt hatte. (T. G.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.