Sauber und leise von der Zentrale in die Filiale: Spar beliefert das Appenzellerland und den Thurgau mit einem Elektrolastwagen

Lebensmittelhändler wie Coop oder Lidl haben sie schon in ihrer Flotte: Elektrolastwagen. Nun stösst auch Spar Schweiz dazu. Mit ihrem ersten vollständig strombetriebenen Fahrzeug werden Läden in der Ostschweiz versorgt.

Thomas Griesser Kym
Drucken
Teilen
Der Elektrolastwagen (links) und der Hybridlastwagen von Spar Schweiz.

Der Elektrolastwagen (links) und der Hybridlastwagen von Spar Schweiz.

Bild: PD

Ende 2011 hat der Lebensmittelhändler Spar das erste Hybridtransportfahrzeug in der Schweiz in Betrieb genommen. Nun macht das Unternehmen mit Sitz in St.Gallen den nächsten Schritt und hat seinen ersten vollelektrischen Lastwagen auf die Strasse gebracht. Der 264 kW (360 PS) starke eLKW des deutschen Herstellers MAN transportiert künftig komplett emissionsfrei und fast geräuschlos Lebensmittel vom Zentrallager in St.Gallen-Winkeln in Spar-Filialen in der Ostschweiz.

Die Reichweite des neuen eLKW beträgt je nach Einsatzgebiet, Klima und Topografie bis zu 180 Kilometer. Dank Bremsenergierückgewinnung (Rekuperation) könne diese Reichweite noch erhöht werden. Vorgesehen ist der Einsatz des eLKW jeweils vormittags im Appenzellerland und nachmittags im Thurgau. Pro Jahr spare man 19'000 Liter Diesel, was den CO2-Ausstoss um 50 Tonnen reduziere.

Auch andere setzen auf Strom - und auf Flüssiggas

Den Hybridlastwagen hat Spar 2017 durch einen moderneren, sparsameren Euro-6-Motor ersetzt, der für die Belieferung von Lebensmittelmärkten in der Stadt Zürich zum Einsatz kam. Im Folgejahr lancierte Spar eine Zusammenarbeit mit der Rhätischen Bahn im Prättigau für die Verlagerung der Spar-Container von der Strasse auf die Schiene.

Spar ist nicht alleine. Andere Lebensmittelhändler wie Coop oder Lidl Schweiz beispielsweise verwenden Elektrolastwagen der E-Force One AG in Beckenried. Lidl hat zudem Flüssiggaslastwagen in seiner Flotte. Bis 2030 wolle Lidl sämtliche Filialen fossilfrei beliefern.

Mehr zum Thema

Die E-Lastwagen rollen an

Detailhändler wie Coop oder Lidl setzen auf Lastwagen mit Elektroantrieb. Noch sind diese aber eine Ausnahme auf der Strasse. Nutzlast und Reichweite sind nach wie vor Probleme, weshalb Hybridfahrzeuge eine Alternative sind.
Maurizio Minetti