Solide Basis in der Ostschweiz

Der Cash-Flow von 173 Millionen Franken hat der Migros Ostschweiz gut ausgereicht, um die Investitionen von 133 Millionen zu finanzieren. Die Eigenkapitalquote beträgt 63 Prozent der Bilanzsumme. Die Genossenschaft ist schuldenfrei, wie sie betont.

Drucken
Teilen

Der Cash-Flow von 173 Millionen Franken hat der Migros Ostschweiz gut ausgereicht, um die Investitionen von 133 Millionen zu finanzieren. Die Eigenkapitalquote beträgt

63 Prozent der Bilanzsumme. Die Genossenschaft ist schuldenfrei, wie sie betont.

Quelle: Genossenschaft Migros Ostschweiz