Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SFS erhält Preis für Honorierung

Ausgezeichnet Das Swiss Institute of Directors (SIoD) in St. Gallen hat drei Unternehmen für ihr vorbildliches Honorierungskonzept für Verwaltungsrat und Geschäftsleitung geehrt. Wie das SIoD anlässlich der diesjährigen Preisverleihung bekannt gab, untersuchte es in Zusammenarbeit mit der Universität Luzern die in der Schweiz kotierten Unternehmen. Den ersten Rang belegt die Liechtensteinische Landesbank, gefolgt vom Rückversicherungskonzern Swiss Re und der SFS Group in Heerbrugg. Die Preise wurden nach den Jahren 2010 und 2013 zum dritten Mal vergeben. Valentin Vogt, Präsident des Schweizerischen Arbeitgeberverbandes, übergab die Auszeichnungen.

Bemerkenswert sei, dass bei der dritten Durchführung des Preises erstmals zwei Finanzdienstleistungsunternehmen zu den Preisträgern gehörten, hiess es. Dies weise darauf hin, dass sich auch in diesem wichtigen Wirtschaftssektor die Honorierungskonzepte für Verwaltungsrat und Geschäftsleitung der in der Schweiz kotierten Gesellschaften verbessert hätten. Erstmals belege zudem ein staatlich dominiertes Unternehmen den ersten Rang. Dies zeige, dass nicht nur staatliche Unternehmen von privaten, sondern auch private von staatlich dominierten Firmen lernen können.

Die Selektion der drei Preisträger basierte auf drei Hauptkriterien der Studie von Martin Hilb («Neues integriertes Konzept der VR-, GL- und Personal-Honorierung»). Die wichtigen Messgrössen sind demnach interne Fairness (gleiches Bewertungskonzept für die einzelnen Funktionen), externe Fairness (objektiver Vergleich mit relevanten Marktkonkurrenten) und Unternehmenserfolgsgerechtigkeit (etwa die Begrenzung des variablen Honorierungsanteils). (T.F.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.