Schweizer Exportüberschuss

Die Schweiz ist aus chinesischer Perspektive als Handelspartner unbedeutend, während China für die Schweiz auf der Liste der Handelspartner als drittgrösster Lieferant und viertgrösster Kunde mit einem jährlichen Volumen von über zehn Milliarden Franken von weitaus grösserer Bedeutung ist.

Drucken
Teilen

Die Schweiz ist aus chinesischer Perspektive als Handelspartner unbedeutend, während China für die Schweiz auf der Liste der Handelspartner als drittgrösster Lieferant und viertgrösster Kunde mit einem jährlichen Volumen von über zehn Milliarden Franken von weitaus grösserer Bedeutung ist. Die Handelsbilanz zeigt für 2009 einen knappen Exportüberhang.

Auch Indien, aktuell die elftgrösste Volkswirtschaft der Welt, wird mit Wachstumsraten von jährlich acht bis zehn Prozent deutlich Boden gutmachen. Indien ist vor allem als Exportmarkt für die Schweiz von Bedeutung. 2009 wurden Waren im Wert von 2,1 Milliarden Franken nach Indien exportiert. Die Importe aus Indien lagen bei 744 Millionen Franken.

Aktuelle Nachrichten