Schönholzer fährt jetzt mit der Bahn

Logistik Die Schönholzer Transport AG eröffnet in Märstetten ihr neues Logistikzentrum mit einer Fläche von 22 300 m². Das entspricht gut drei Fussballfeldern. Das Zentrum hat Bahnanschluss, womit Schönholzer nun einen Grossteil des Stückguts über die Schiene transportieren kann.

Drucken
Teilen

Logistik Die Schönholzer Transport AG eröffnet in Märstetten ihr neues Logistikzentrum mit einer Fläche von 22 300 m². Das entspricht gut drei Fussballfeldern. Das Zentrum hat Bahnanschluss, womit Schönholzer nun einen Grossteil des Stückguts über die Schiene transportieren kann. Schönholzer ist eine Tochterfirma der Planzer-Gruppe. Diese könne dank des Neubaus im Thurgau ihr landesweites Schienennetz in die Ostschweiz erweitern. Die Gruppe verfügt nun über zehn firmeneigene Zentren mit Bahnanschluss. (T. G.)