SBS erhält den Thurgauer Motivationspreis

ROMANSHORN. Die Schweizerische Bodensee-Schifffahrtsgesellschaft (SBS) AG mit Sitz in Romanshorn erhält den Motivationspreis der Thurgauer Wirtschaft 2016. Die Jury zeichne damit einen touristischen Leuchtturm im Thurgau aus, der über die Grenze hinaus strahlt, heisst es in einem Communiqué.

Merken
Drucken
Teilen

ROMANSHORN. Die Schweizerische Bodensee-Schifffahrtsgesellschaft (SBS) AG mit Sitz in Romanshorn erhält den Motivationspreis der Thurgauer Wirtschaft 2016. Die Jury zeichne damit einen touristischen Leuchtturm im Thurgau aus, der über die Grenze hinaus strahlt, heisst es in einem Communiqué.

Der Motivationspreis wird im kommenden Jahr zum 18. Mal vergeben. Die Preisträgerin SBS ist aus dem ehemaligen Schiffsbetrieb der Schweizerischen Bundesbahnen hervorgegangen. 2007 verkaufte die SBB die Schifffahrt an eine private Thurgauer Investorengruppe. Die SBS erzielte letztes Jahr einen Umsatz von 12 Mio. Franken. Sie beschäftigt 90 Mitarbeitende und verfügt über eine Flotte von acht Schiffen und Fähren.

Ein Grund für den Entscheid der Jury waren die Investitionen in Höhe von insgesamt rund 23 Mio. Fr. seit 2010. Bemerkenswert sei auch der wirtschaftliche Turnaround. Es gelang, den vorher defizitären Betrieb in die schwarzen Zahlen zu führen.

Der Thurgauer Apfel als Motivationspreis der Thurgauer Wirtschaft wird von vier Partnern getragen: der Industrie- und Handelskammer Thurgau, dem Thurgauer Gewerbeverband, der Thurgauer Kantonalbank sowie dem Departement für Inneres und Volkswirtschaft. (bor)