Sanitas-Chef geht nach einem Jahr

Merken
Drucken
Teilen

Krankenversicherer Max Schönholzer verlässt nach nur einem Jahr den Krankenversicherer Sanitas. Das Unternehmen begründet den Abgang des Chefs mit unterschiedlichen Auffassungen über Strategie und Innovation. Eine Nachfolge für den sofort freigestellten operativen Unternehmensleiter soll möglichst rasch bestimmt werden, schreibt Sanitas in einer Mitteilung. In der Zwischenzeit werde der frühere Sanitas-Chef und aktuelle Verwaltungsratspräsident Otto Bitterli den Krankenversicherer führen, heisst es weiter.

Schönholzer, der zuvor beim Versicherer Zürich tätig war, hat den Chefposten bei Sanitas erst im Februar 2017 angetreten. Die Neubesetzung ausgelöst hatte der damalige Sanitas-Verwaltungsratspräsident Jens Alder, der auf diesen Zeitpunkt hin sein Amt an den damaligen Sanitas-Chef Otto Bitterli abgab. (sda)