Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Salzmann verkauft Swisslastic

Gesundheitsmarkt Die Salzmann AG St. Gallen verkauft ihren Schweizer Kompressionsspezialisten Swisslastic AG an den international agierenden Medizinprodukteanbieter Lohmann & Rauscher (L&R). Ebenso wechseln die Mehrheiten an den Gesellschaften Venosan China, Venosan Brasil und Venosan Canada Salzmann die Hand. Die Gesellschaften sind für Produktion und Vertrieb der Kompressionsstrümpfe in den jeweiligen Märkten verantwortlich.

Wie es in der Mitteilung heisst, sieht Salzmann in L&R den richtigen Eigentümer, um das Geschäft im Sinne des Gründers erfolgreich weiterzuführen. L&R mit Firmensitzen im deutschen Rengsdorf und in Wien sei ein traditionsreiches Unternehmen im Bereich der Medizinprodukte. Und der neue Eigentümer habe ebenfalls familiäre Wurzeln, wie Patricia Künzli, Präsidentin und Chefin der Salzmann AG St. Gallen, festhält. Salzmann will sich den Angaben zufolge künftig verstärkt auf die verbleibenden Geschäfts­bereiche (Immobilien) konzentrieren.

In der Ostschweiz und im Zürcher Oberland

Die Swisslastic AG St. Gallen gilt nicht nur als eine international führende Anbieterin von medizinischen Kompressionsstrümpfen und elastisch umwundenen Garnen. Sie ist auch auf Druckmessgeräte spezialisiert. Die Produktion des seit 50 Jahren bestehenden Unternehmens ist in Wald im Zürcher Oberland angesiedelt. Die Verwaltung von Swisslastic befindet sich in St. Gallen. Swisslastic beschäftigt an den beiden Standorten rund 100 Mitarbeitende. Wie es in der Mitteilung heisst, werden die Produktion und die Schweizer Qualität wie gewohnt bestehen bleiben. L&R verspricht sich von der Über­nahme eine wirkungsvollere ­Bearbeitung des internatio­nalen Gesundheitsmarktes.

Ursprünge im Textilboom

Salzmann besteht unter neuen Vorzeichen zwar weiter, für die Gruppe markiert der Eigentümerwechsel des Strumpfherstellers aber doch das Ende einer Ära. Die Firmenhistorie, die sich auf der Internetseite der Salzmann Group nachvollziehen lässt, ist eng mit der Ostschweizer Textilgeschichte verbunden. Das 1883 in St. Gallen gegründete Unternehmen startete mit der Fabrikation und dem Handel von Baumwollzwirnen für die St. Galler Stickereiindustrie. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.