SAK übernimmt Internetanbieter

Merken
Drucken
Teilen

Schulterschluss Die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) übernimmt rückwirkend per Anfang Jahr 100 Prozent der Aktien des Internetdienstleisters iWay AG. iWay ist seit mehreren Jahren ein Sublieferant der Energieversorgerin SAK in deren Geschäftsfeld der digitalen Technologien. In dieses eingestiegen war die SAK 2010 mit dem Bau der Glasfaserinfrastruktur in ihrem direkt mit Strom versorgten Gebiet. 2015 wurden dann eigene Dienste auf der Glasfaser lanciert wie Internet, Fernsehen und Telefonie. Die Übernahme der Zürcher iWay soll nun Kräfte und Fachwissen bündeln. Das Management und alle Mitarbeitenden bleiben an Bord. (T. G.)