Sägereien sind gut mit Holz versorgt

Drucken
Teilen

Holzmarkt Die Ostschweizer Betriebe sind insgesamt gut bis sehr gut ausgelastet. Die Versorgung mit Rundholz ist bis nach den Sommerferien gesichert. Unverkaufte Waldlager gibt es keine mehr. Das teilt die Holzmarkt Ostschweiz AG mit.

Im St. Galler Wald betrug die Gesamtnutzung letztes Jahr rund 260000 Festmeter (fm). Das sei ein Rückgang gegenüber dem Vorjahr von 7 Prozent. Die öffentlichen Waldbesitzer haben, laut Communiqué, mit rund 134000 circa 2000 fm weniger Holz geerntet. Im Privatwald ist die Nutzung um rund 17000 fm auf 126000 fm gesunken. Im Kanton Thurgau betrug die Gesamtnutzung letztes Jahr 121259 fm. Im Vergleich zur Nutzung 2015 ist dies ebenfalls eine Abnahme von 7 Prozent. (bor)